KREUZFAHRTEN AUF LUXUS SCHIFFEN








Was zählt zu Ihren Lieblingsbeschäftigungen im Winter?

Laufen Sie am liebinter in Skandinavien hat ihren Reiz. Haben Sie die Aurora Borealis schon erleben dürfen? Nein? Das sollten Sie unbedingt einmal sehen. Ein einmalig schönes Erlebnis.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen ein paar Ideen/Aktivitäten/Unterkünfte vorstellen um Ihnen Ihren Winterurlaub einmalig und unvergesslich zu gestallten. 

Skifahren

Schweiz, Österreich, Italien

Wieso in die Ferne schweifen, wenn das Schöne so nah ist. Bei uns und unseren direkten Nachbarn gibt es ausgezeichnete, in kurzer Zeit erreichbare Skigebiete. Sie möchten nicht nur einen Tagesausflug machen, sondern für ein paar Tage verreisen? Perfekt! Dann freuen wir uns Ihnen eine passende Unterkunft zu buchen. Selbstverständlich übernehmen wir auch das Organisieren der Anreise und der Skikarten.

Auf bergfex.ch finden Sie eine Übersicht aller Skiorte in ganz Europa. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit und wir stellen Ihnen eine unverbindliche Offerte zusammen.


Skisafari Salzburgerland/Tirol        mit Vaya Hotels

Skisafari Vaya 4*Hotels, Zell am See, Saalbach und Fieberbrunn


THE BIG CARV

Safari - das bedeutet unendliche Weite, unvergessliche Erlebnisse, Abenteuer und Staunen. Dank VAYA musst du dich für diese Erfahrungen künftig nicht mehr nach Afrika begeben. Wir holen diese Art des Reisens in die österreichischen Berge und laden dich ein, die coolste Safari seit der Erfindung der Ski zu erleben: Begib dich bei der VAYA Skisafari auf die Jagd nach den ersten Schwüngen im Schnee, nach Pistenkilometern und Gänsehaut-Momenten. Das einzigartige Angebot ermöglicht es dir, drei Skigebiete mit insgesamt über 400 Pistenkilometern völlig stressfrei zu erleben. Es führt dich auf den Skiern oder dem Snowboard innerhalb einer Woche von Zell am See nach Saalbach und schließlich nach Fieberbrunn. Und während du dabei bist, Erinnerungen fürs Leben zu sammeln, sorgen wir dafür, dass dich dein Gepäck immer schon in deinem Zimmer im nächsten VAYA erwartet und zwischendurch genügend Zeit für Entspannung bleibt.

Hotel Vaya, Zell am See

Start der Skisafari ist in Zell am See (von Zürich ohne Stopp mit dem Zug erreichbar). Dieses Hotel liegt direkt an der Skipiste. Das Skigebiet Schmitten bietet neben tollen Pisten auch Schihütten mit einer überdurchschnittlichen Kulinarik. Das Skigebiet ist sowohl für hervorragende Skifahrer geeignet, aber auch für Familien mit kleinen Kindern. Hier verbringen Sie die ersten beiden Nächte. 

Hotel Vaya Post Saalbach Hinterglemm

Die nächsten beiden Nächte verbringen Sie mitten im quirligen Saalbach in einem altehrwürdigen Haus; das Vaya Post Saalbach. 

Vom VAYA Post Saalbach erreichen Sie mehrere Bergbahnen bequem und in nur wenigen Minuten direkt von hier aus. Im Winter sind sie der Einstieg ins riesige Skigebiet Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Das zentral gelegene Haus punktet mit seiner gekonnten Mischung aus Tradition und Moderne. Sie erwarten hochwertig ausgestattete und exklusiv möblierte Zimmer und Suiten. Auch im Vaya Post Saalbach verbringen Sie 2 Nächte.

Hotel Vaya Fieberbrunn

Gipfel, die berbrunn verbringen Sie zum Abschluss der Skisafari drei Nächte.

Die Vaya Hotel Gruppe verfügt über weitere Häuser, auch in Vorarlberg und im Tirol. 

Heliskiing das ultimative Erlebnis!

Leisten Sie sich das Außergewöhnliche und erleben Sie den ultimativen Skigenuss!

Was ist Heliskiing?

Ganz einfach: Heliskiing ist die exklusivste Form des Freeridens. 

Auf viele Skifahrer und Snowboarder übt das Freeriden mit dem Hubschrauber eine beinahe magische Faszination aus. Es ist aber auch zu verlockend: Man residiert in einer luxuriösen Lodge mitten in den Bergen, lässt sich von hervorragendem Essen und mancherorts erholsamen Wellness-Angeboten verwöhnen und startet jeden Morgen mit dem Hubschrauber zu neuen Traumhängen. Das erwartet euch beim Heliskiing in Nordamerika und Weltweit:

Die Heliskiing-Gebiete

Beim Heliskiing ist man fernab von präparierten Pisten und lawinenüberwachten Gebieten in den Bergen unterwegs. Was aber nicht bedeutet, dass man die Abfahrten dem Zufall überlässt: Wie auf einem Pistenplan haben die Heliski-Anbieter die Runs in ihrem Areal verzeichnet. Eine ziemlich starke Leistung, immerhin sind die Gebiete gigantisch. Schon die kleinsten sind so groß wie mehrere Skigebiete zusammen, die größten erreichen Dimensionen von ganzen Bundesländern mit mehreren Tausend Quadratkilometern.

Heliskiing-Gebiete gibt es mittlerweile fast auf der ganzen Welt, von Grönland und Island über Kamtschatka und den Himalaya bis nach Chile und Alaska. Das Traumziel aller Heliskier und Heliboarder ist allerdings British Columbia. Bis zu 20 Meter Schnee fallen jährlich auf die Gebirgsketten in der kanadischen Provinz. Zudem sind die Chancen, hier den berühmten "Champagne Powder" zu finden, den herrlich trockenen Pulverschnee, in den Monashee und Selkirk Mountains extrem hoch.

Gebiete weltweit

Die bekanntesten Heli Ski Gebiete liegen in Kanada und Alaska. Aber die Möglichkeit, das Skifahren abseits in kleinen Gruppen zu genießen bieten natürlich auch die Alpen, Island, Schweden sowie die exotischen Destinationen wie Kamchatka (Russland) Georgien und Indien.


Kamchatka, Russland


Courtesy of www.AirPano.ru

Planung eines Heliski Urlaubs

Die Planung eines Heliski Trips benötigt umfangreiches Wissen. Deshalb arbeiten wir mit Partnern zusammen, welche absolute Profis in ihrem Fach sind. Die Wünsche des Kunden stehen selbstverständlich an erster Stelle. Es gibt für alle Ansprüche entsprechende Pakete, vom First Timer bis hin zum absoluten Freerider Profi. Beim Heliskiing gibt es immer eine garantierte Anzahl Höhenmeter oder eine bestimmte Anzahl an Helikopter Flugstunden. Je nach Saison wird im freien Gelände und/oder in Wäldern gefahren. Fahren kann man bis in den April hinein. Neben vielen unvergesslichen Erlebnissen und traumhaften Abfahrten steht selbstverständlich die Sicherheit aller Teilnehmer an erster Stelle.

Wir können auch für (fast) jedes Budget eine außergewöhnliche und unvergessliche Reise zusammenstellen. 

Unser Partner Last Frontier Heliskiing ist der Branchenprimus im nördlichen British Columbia in Alaska. Des Weiteren arbeiten wir mit Stumböck zusammen. Ebenfalls ein Anbieter mit jahrelanger Erfahrung im Organisieren von Heliski Abenteuern. 

Stumböck hat hier unter der Rubrik Wissenswertes einige Fragen & Antworten zusammengefasst.

Stumböck schenkt Ihnen einen Restaurant Gutschein in der Höhe von CAN$ 250.--!

Anfrage Heliskiing

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir melden uns unverzüglich per Telefon oder auf elektronischem Weg bei Ihnen.

Hundeschlittenfahrten

Tiefe verschneite Winterlandschaften zusammen mit Huskys bei einer Schlittenfahrt zu genießen, probieren Sie es aus. Sie werden es nicht bereuen! Hundeschlittenfahrten lassen sich sehr gut zu anderen Wintersportarten kombinieren. Oder auch beim Besuch der Aurora Borealis (Nordlichter) in Skandinavien.

Hundeschlittenfahrten können Sie neben den Alpen hauptsächlich auch in in den skandinavischen Ländern und vor allem natürlich auch in Kanada und den USA 

erleben.

Wir arbeiten mit heyhusky aus Deutschland zusammen. 

Hier finden Sie die von heyhusky brennendsten Fragen & Antworten im Bezug zu Hundeschlittenfahrten. 

Emotionen in der Natur erleben, zusammen mit wunderbaren Tieren!









.

Sámi Kultur Reise: 4 Tage/3 Nächte

Jenseits der ausgetretenen Pfade. Sámi Kulturreise durch Norwegen: Unterwegs mit Huskys im Land der S die I Hundeschlitten standen, können Sie auf dieser Reise alle Fertigkeiten erlernen, um selbständig auf zwei Tandem Schlitten oder alleine das eigene Gespann führen zu können. Einzige Voraussetzung ist eine gute Kondition, ein gewisses Maß an Gleichgewichtssinn, Konzentrationsfähigkeit und Freude im Umgang mit den tüchtigen Huskys. Sollten Sie in der Lage sein, ein eigenes Gespann führen zu können oder bereits Erfahrungen gesammelt haben, besteht die Möglichkeit Ihr eigenes Husky-Team zu leiten. Die Entscheidung, die Tandem-Schlitten voneinander zu trennen, wird zusammen mit den Mitfahrern und auch dem Guide getroffen.

Dies ist nur eine der vielen Hundeschlitten Reisen unseres Partner heyhusky

Nordlichter/Aurora Borealis

Das Erleben dieses Spektakels gehört auf die Bucket List eines Jeden!

Nordlichter treten das ganze Jahr über auf, können aber nur in klaren Winternächten gesehen werden. Ursprung sind heftige Eruptionen auf der Sonnenoberfläche. Sie lösen Partikelstürme aus, die so genannten Sonnenwinde. Diese rasend schnellen Teilchenströme treffen auch auf die obere Erdatmosphäre, wo ihre Elektronen auf Atome und Moleküle der Atmosphäre treffen. Dadurch wird ein Teil ihrer Energie in Strahlung umgewandelt - die Polarlichter. Sie erscheinen in einer Höhe von 70 bis 1000 Kilometer als rotes, bläuliches oder grünliches Glühen oder in Form von Bändern, Bögen und Schleiern.

Voraussetzungen

Um Nordlichter zu sehen, muss der Himmel klar sein, da sich die Nordlichter oberhalb der Wolkenschicht befinden. Zudem können helle Lichtquellen die Sicht stören. In einer lichtarmen, klaren Nacht sind Nordlichter deshalb am besten zu sehen.

Allgemeine Tipps

Nordlichter sind oft am ganzen Himmel zu beobachten, am wahrscheinlichsten tauchen sie jedoch - vor allem in Schweden und Finnland - in nordwestlicher Himmelsrichtung auf. Folgende Tipps helfen Ihnen bei der Platzsuche fürund keine privaten Gärten oder Strassen betreten.

Wo und wann sieht man die Nordlichter am besten?

Sie sind von September bis März in Polarregionen zu finden. Als beste Reisezeit gelten September, Oktober, Februar und März, da statistisch gesehen die hellen Polarlichter in dieser Zeit am häufigsten vorkommen.  


Wo auf der Welt die schönsten Polarlichter zu sehen sind.

Quelle: Lonelyplanet.de 

 

Glücklich mit Aurea borealis? Die Norweger machen es vor

Die Norweger sind das glücklichste Volk der Welt, stellt der "World Happiness Report" 2017 fest. Vielleicht liegt es auch an den magischen Lichtphänomenen. Man kann sie besonders schön vom Kjell Hendriksen Observatorium in Spitzbergen aus sehen, das eine Nordlichtprognose veröffentlicht. Auch Tromsø ist ein guter Ausgangspunkt, die Himmelsspektakel zu beobachten. Im Januar und Februar finden dort die bunten Nordlichtfeste statt. Tromsøs Wahrzeichen ist die berühmte Eismeerkathedrale, deren Besuch sich lohnt. Eine Insel-Hopping-Tour entlang der Lofoten ist während der Polarlichtperiode ein unvergessliches Erlebnis.

Nordlichter in der Großstadt? In Grönland ist alles möglich

Die Einheimischen nennen ihre Hauptstadt gern liebevoll "Nuuk York", auch wenn der Einwohneranteil nur ein Prozent des echten New York ausmacht. Wo sonst, wenn nicht im am dünnsten besiedelten Land, von der Antarktis mal abgesehen, kann man inmitten von Straßenbeleuchtungen Polarlichter sehen? Das weiter nördlich gelegene Ilulissat bietet Hundeschlittentouren zur UNESCO-Weltnaturerbestätte, dem Ilulissat-Eisfjord. Mit ein bisschen Glück entstehen dort Fotos, auf dem Eisberge, Nordlichter und Schlittenhunde zugleich verewigt sind.

Geysire, Wasserfälle, Nordlichter: Islands Vielfalt beeindruckt

Für viele Nordlichtfans gilt Island als das Land mit den meisten Polarlichtnächten Europas. Da man Nordlichter in bis zu 200 Kilometer Entfernung sieht, kann man das Himmelsleuchten in Island eigentlich von überall her beobachten. Der unweit von Reyjkavik gelegene Nationalpark Thingvellir ist auch tagsüber wegen seiner geologischen Besonderheiten empfehlenswert. Nachts bietet er den Nordlichtern eine eindrucksvolle Kulisse. Fährt man hinaus aus Akureyri, das hoch im Norden am Polarkreis liegt, sind die Chancen ebenfalls groß, dass man beeindruckende Lichterscheinungen sieht.

Schweden, erlebe die Aurora in Schwedisch Lappland

Das Nordlicht erhellt ab Anfang September (Kiruna) bis ungefähr Ende März den Himmel über Schwedisch Lappland. Wenn du dich im Winter zum Ski laufen, für Hundeschlitten- oder Schneemobil-Touren etc. dort aufhältst, stehen die Chancen gut, dass du das Nordlicht zu sehen bekommst. Mit einem bisschen Glück kannst du es sogar in Kiruna und Luleå bewundern, den beiden letzten Vorposten der Zivilisation ganz oben im Norden.

Die beste Chancen, das Nordlicht zu sehen, hast du jedoch von der Aurora Sky Station im Abisko Nationalpark aus. Garantien können natürlich keine übernommen werden, schließlich sprechen wir von der Natur, und die ist bekannterweise unberechenbar.

Finnland, erlebe die Nordlichter in finnisch Lappland

Obwohl viele Menschen Nordlichter mit einer kalten, verschneiten Winterlandschaft in Verbindung bringen, sind die aktivsten Jahreszeiten in Wirklichkeit Herbst und Frühling, wenn die Stellung der Erde zur Sonne die Möglichkeit erhöht, dass Sonneneruptionen mit dem Magnetfeld der Erde interagieren und dieses Naturphänomen entstehen lassen. 

Auf Nordlichtjagd an Meeresklippen: Irlands Küstenzauber 

Auch in Irland auf der Inishowen-Halbinsel in der Grafschaft Donegal kann es passieren, dass der Himmel mit grünen, blauen, violetten Lichtbändern zum Leben erwacht. Der nördlichste Punkt Irlands ist ein Geheimtipp für Aurorajäger. Entlang der Küsten findet man ausgewiesene Sternenparks. Diese besonders dunklen Orte bieten Aussicht auf atemberaubende Sternenhimmel mit weit schweifenden Nordlichtern. Beeindruckend sind auch die Granitwände der Slieve League Cliffs am Atlantic Way. Sie zählen zu den höchsten Meeresklippen Europas. Neben den Lichterscheinungen sieht man abertausende von Meeresvögeln am klaren Winterhimmel.

Per Hundeschlitten zum Polarkreis: Nordlichter in Alaska

Im größten und nördlichsten Bundesstaat der USA werden die Polarlichter "Northern Lights" oder Auroras genannt. Das außerhalb von Anchorage gelegene Eagle River Nature Center ist einer der beeindruckenden sowie lohnenswerten Plätze zur Beobachtung für die große Lichtershow. Dort kann man auch Sternenkunde-Kurse besuchen und mit Hundeschlitten in Richtung Polarkreis aufbrechen. Fairbanks befindet sich bereits in der Polarlichtzone. Die Lage bietet ein hervorragendes Gleichgewicht zwischen Auftreten, Häufigkeit und Aktivität der Lichter. Aber selbst am Knik River im südlichen Zentralalaska können Polarlichtshows in allen Farben und Formen beobachtet werden.

Ein ebenso eindrücklicher Ort in Alaska um die Nordlichter zu sehen ist der Denali National Park. Den Denali National Park and Preserve erreicht man mit dem Auto über den George Parks Highway oder mit der Alaska Railroad ab Anchorage und Fairbanks. Zugang zum Park gibt es von Healy, Cantwell und Talkeetna aus.


Nordlichtschau mit Tipiromantik: unterwegs in Kanada

Yellowknife, die kleine Hauptstadt der kanadischen Nordwest-Territorien, wird oft als "Hauptstadt der Polarlichter" bezeichnet. Dort in den Territories sind die Polarlichter an rund 240 Tagen im Jahr zu sehen. Mit etwas Glück sichtet man in Churchill neben Polarlichtern auch Eisbären. Wenn der Blachford Lake im Winter tief zugefroren ist, kann man tagsüber Schlittschuh laufen und nachts die Aurora borealis aus einem mit Lagerfeuer beheizten Tipi beobachten. Großartiges Erlebnis ist auch hier eine Hundeschlittenfahrt unter der schönsten Lichtshow der Welt. Wie überall bei der Nordlichtschau gilt natürlich: Schön warm anziehen.

Lichtschutzgebiete u. Inseln: Was Schottland bietet

Der Galloway Forest Park ist mit seinen 777 Quadratkilometern ein riesiges Gebiet bewaldeter Täler und Seen. Auch die höchsten Erhebungen in Südschottland liegen hier. Es gibt nur wenige Gebäude und kaum Lichtverschmutzung in diesem einzigen Lichtschutzgebiet Großbritanniens. Ausgezeichnet mit dem Dark-Sky-Status, bietet es perfekte Möglichkeiten, die Aurora zu beobachten. Ein weiterer Ausgangspunkt für die winterliche Himmelsschau sind die Shetland-Inseln. Sie liegen auf der gleichen Höhe wie Kamchatka in Russland und die Insel Nunivak in Alaska. Auch auf den Orkney Islands lassen sich mit etwas Glück Nordlichter beobachten. Besonders spektakulär sind Nordlichter bei einem der vielen Steinkreise, die Schottland bietet. Auf den Orkneys wäre das der Ring of Brodgar. Auf den westlichen Inseln, den Äußeren Hebriden, kann man mit etwas Glück die Nordlichter auch am schönsten Steinkreis namens "Calanais" erleben.

Anfrage Aurora Borealis Reisen

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir melden uns unverzüglich per Telefon oder auf elektronischem Weg bei Ihnen.














.